PARTNERVEREINE UND SCHWESTERNVERBÄNDE

Der Industrial Management Club ist ein weltumspannendes Netzwerk von führenden Managern und Experten zur partnerschaftlichen Förderung seiner Mitglieder, des internationalen Renomées des Instituts Industrial Management und der Stadt Kapfenberg sowie der steirischen Wirtschaft. Die Mitglieder des Industrial Management Club bekennen sich zu einer liberalen und ethischen Wirtschaftshaltung. Weitere Informationen zum Industrial Management Club finden Sie unter: http://www.im-club.net

AlumniTUGraz 1887 ist eine Vereinigung von Menschen für die Technik. Sie bietet eine emotionale Heimat und geistige Orientierung für die derzeitigen und ehemaligen Studierenden der Technischen Universität Graz. Sie verbindet alle Fachrichtungen der Technik und alle Generationen von Technikerinnen und Technikern. Sie baut Netzwerke zwischen der Technischen Universität Graz und ihren Freunden und Förderern. Weitere Informationen zu alumniTUGraz 1887 finden Sie unter: http://alumni.tugraz.at

Die Technische Universität Wien, die Technische Universität Graz und die Montanuniversität Leoben, haben 2010 den Verein "TU Austria" gegründet. Unter ihrem Dach vereint die TU Austria mehr als 43.000 Studierende, 5.300 Graduierte jährlich sowie mehr als 10.000 Mitarbeitende und bündeln ihre Kräfte, um gemeinsam mehr in Forschung, Lehre und Hochschulpolitik zu erreichen und mit geballter Kompetenz als starke Partner für Wirtschaft und Industrie zu überzeugen. Weitere Informationen zur TU Austria finden Sie unter:https://www.tuaustria.ac.at/

Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. (VWI) wurde 1932 gegründet. Sein Hauptsitz befindet sich in Berlin. Mit der Zielsetzung Wirtschaftsingenieure in interdisziplinären Tätigkeitsfeldern zu fördern, hat sich der VWI in Deutschland als führender Verband des Wirtschaftsingenieurwesens etabliert. Mittlerweile zählt er über 4600 Mitglieder – Tendenz steigend. Weitere Informationen zum Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. finden Sie unter http://www.vwi.org

Der Vereinigung der Wirtschaftsingenieure in der Schweiz bildet die Querschnitts-Funktion zwischen Technik, Wirtschaft und Management. Querdenken mit einem Sinn für interdisziplinäre Zusammenhänge sind die Attribute, welche den Verein auszeichnen. Nicht nur für ihren Bekanntheitsgrad setzt sich die FG Vereinigung der Wirtschaftsingenieure WI ein, sie fördert vor allem auch den Austausch zwischen ihren Mitgliedern und nimmt arbeits- und bildungspolitischen Interessen gegenüber den Fachhochschulen wahr.  Weitere Informationen unter: http://www.vwischweiz.ch

EPIEM (European Professors of Industrial Engineering and Management) ist ein internationales Non-Profit-Netzwerk, welches Universitätsprofessoren*innen und Forscher*innen im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen (Industrial Engineering and Management – IEM) mit dem Ziel verbindet, die inhaltliche Zusammenarbeit und Weiterentwicklung unterschiedlichster IEM-Teildisziplinen europaweit zu fördern und zu stärken. Weitere Informationen zu EPIEM finden Sie unter http://www.epiem.org/.